Berliner Jüngstenmeisterschaft 2017 - Langfassung :-)

Berliner Juengstenmeisterschaft 11Berliner Juengstenmeisterschaft: Bildrecht Sven Hansen

Maria Arlt und Julia Bartz vom Segler-Club Gothia (SCG) sind die Berliner Jüngstenmeisterinnen im Teeny 2017. Maria Arlt hatte den Berliner Titel bereits im Vorjahr gewonnen, damals noch als Vorschoterin.

Jetzt gewannen Arlt und Bartz mit mit zwei ersten und zwei zweiten Plätzen vor ihren Vereinskameradinnen Sophie Stauch und Johann Arzt den vom SCG ausgerichteten Asterix Cup am 8. und 9. Juli auf der Unterhavel. Der war in diesem Jahr zugleich die Berliner Jüngstenmeisterschaft mit zwölf teilnehmenden Teams.

 

Es war auch die erste Berliner Meistschaft seit einigen Jahren mit mehr als 10 Knoten Wind – wenigstens am ersten Tag. Denn am Sonntag konnte wegen Flaute nicht gestartet werden. Doch hatte die Wettfahrtleitung in weiser Voraussicht bereits am Samstag vier Wettfahrten segeln lassen. Leider gab es dazwischen von Seiten der Veranstalter nichts zu Essen oder zu Trinken.

Dritte im Feld der zwölf Boote wurden Tim Arne Kohlschmidt und Justus Kaminski vom Yachtclub Phönixsee (YCP) aus Dortmund. Sie hatten eine Frühstartdisqualifikation zu verkraften.

Merkwürdig war, dass die Wettfahrtleitung sich am ersten Tag weigerte, einen Protest anzunehmen. Ansonsten hat der Wettfahrtleiter, der schon die letztjährige Deutsche Jüngstenmeisterschaft leitete, die richtigen Entscheidung getroffen, am Sonntag nicht zu starten. Insgesamt legte er gute Kurse aus.

Für das nächste Jahr wünschen wir uns mehr teilnehmende Boote. Allerdings war jetzt auch der Termin so kurz vor den Sommerferien ungünstig, weil es zu der Zeit viele schulische Veranstaltungen wie etwa Klassenfahrten gibt.

Franz Thies, GER 731

Hier geht's zu den Ergebnissen: (Link)

 

Weitere Bilder (Bildrechte Frank Rahn)

Berliner Juengstenmeisterschaft 8 Berliner Juengstenmeisterschaft 9 Berliner Juengstenmeisterschaft 10