Damen dominieren die Weltmeisterschaft am Dümmer! SingleHandedWorldMastersChampionchip der Teenys

Masters 09Nicht den Hauch einer Chance hatten die 6 angetretenen Männer, die sich bei der „Singlehandedmastersworldchampionchip 2017“ trauten, gegen die drei Damen in der Einheitsklasse Teeny anzutreten.

Es war neben der LJüM Niedersachen Teeny ein weiterer Höhepunkt im Seglerclub Dümmer am vergangenen Wochenende (9.9.-10.9.17).

Alle Ü30 -jährigen  Eltern und Betreuer waren aufgerufen, in die kleinen Yachten zu steigen und unter den wachsamen Augen der Wettfahrtleitung, zwei up and down Kurse zu bewältigen.

Die Wettfahrtleitung bestand in diesem Fall aus den jungen Seglern, die bereits am Nachmittag bei Wind und Wellen ihre ersten beiden Läufe der LJüM gemeistert  hatten.

Da nicht alle Platz auf dem Startschiff hatten, befanden sich die restlichen Kinder ganz nahe der Segelarena auf dem Steg des SCD.

Es war Wettkampfsegeln zum Anfassen!

Die angetretenen Erwachsenen sahen sich Auge in Auge mit dem Publikum!

Davon träumt die Segelbundesliga (-:

Dementsprechend gab es lautstarke Anfeuerungsrufe an alle Teilnehmer.

Und es hagelte natürlich Tipps, wie man wohl besser segelt...

Masters 08Ich selbst durfte auf der legendären „Zwiebel“ starten.

Die „Zwiebel“ ist ein Dehler Teeny , auf dem bereits Generationen von jungen Seglern die Faszination Teeny – Segeln erleben durften!

Nach dem ersten Startschuß setzte sich GER 684 mit Conny D. ab,

sie war erste am Luvfaß, kurz darauf sah man auch schon den Spi.

Das Publikum johlte auf dem Steg, als es die Jugendwartin des SCD in Führung sah.

Ein klassischer Start – Ziel Sieg.

Doch erst das zweite Rennen sollte die Entscheidung bringen:

Die mehrfache Weltmeisterin Sabine M. hatte anfangs wohl noch mit technischen Problemen auf der GER 676 zu kämpfen, segelte aber dann souverän an die Spitze und gewann ein weiteres Mal den Titel vor den Verfolgerinnen Conny und Claudia K.

Masters 10Prominentester Starter bei den Männern war der KV - Präsident Jens H.

Er erreichte den 8. Rang.

Abends gab es eine kurzweilige Siegerehrung durch die beiden Jugendsprecherinnen Carlotta und Amelie.

Die drei Damen auf den Medaillenplätzen erhielten schöne Sachpreise!

Es war eine heitere Veranstaltung, die durch viele Helfer und die auswärtigen Teams bereichert wurde! Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Geschrieben von Marco Müldner

(Gewinner des Mittelpreises singlehandedwordmasterschampionchip)

Masters 11 Masters 12