Teeny-Fotos der Woche 1

Den Spaß des Teeny-Segelns in all seinen Facetten sollen die "Teeny-Fotos der Woche" ausdrücken, die wir hier künftig regelmäßig präsentieren wollen. Sie sollen die Erinnerungen an die letzte Saison wachhalten und die Wartezeit bis zum Frühjahr verkürzen. 


Die Fotos der ersten Wochen hat dankenswerterweise Frank Rahn zur Verfügung gestellt. Später wollen wir die Fotoserie für alle Teeny-Segler und -Freunde öffnen. Schon jetzt fordern wir euch dazu auf, uns digitale Bilder zuzusenden, die für euch genau den Spaß des Teeny-Segelns ausmachen. Mailt eure Schnappschüsse bitte an: 

Beste Grüße, 
Sven Hansen

Bildrechte: Frank Rahn

Fotos der Woche 1

Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn

Vorläufiger Regattakalender für die Saison 2017

 

Die meisten Regattatermine für das nächste Jahr stehen bereits. Die eine oder andere interne Abstimmung muss noch erfolgen.

Deswegen veröffentlichen wir jetzt schon mal den vorläufigen Regattakalender 2017 - wobei die Betonung auf vorläufig liegt.

Die Clubs, die noch  fehlen, möchten bitte ihren Regattatermin bei  
auch anmelden. Bitte vermeidet Terminüberschneidungen.

Vorläufiger Regattakalender 2017

Freimarktregatta abgesagt - vorläufige Jahresrangliste

Da die Freimarktregatta in Bremen vom Wochenende  für die Teenys abgesagt worden ist, haben wir jetzt eine vorläufige Jahresrangliste aufgrund der in Raceoffice hinterlegten Ergebnisse.

Danach haben wir dieses Jahr 59 Crews die 9 Läufe in der Wertung hatten, alleine 8 Crews fehlte nur noch 1 weiterer Lauf um die 9er Hürde zu "knacken". Und insgesamt 100 Crews haben an Ranglistenregatten der Teenys teilgenomme.

Die Rangliste als PDF

Teeny Ausklang 2016 in Berlin

Teeny-Ausklang-1Bildrechte Andreas WildeAm Samstag, den 1.10.2016, begann in unserem Heimatverein, der TSV (Touren-Segler Vereinigung) im Norden Berlins, der Teeny Ausklang. Der Morgen war noch kühl und feucht, als um 9:45 Uhr zur Steuermannsbesprechung geläutet wurde. Dort wurden wir in die zwei geplanten Kurse eingeführt. Diese waren Up and Down und unterschieden sich durch die Rundenanzahl.

Das Revier war der Tegeler See und im Gegensatz zu manch einer anderen Berliner Regatta hatten diesmal wir mehr Wind. Es gingen 17 Boote an den Start, zu dem pünktlich um 11.00 Uhr getutet wurde. Wir schafften alle drei für den ersten Tag angesetzten Wettfahrten. Das Wetter wurde zwar allmählich etwas regnerisch, aber der Wind ließ uns nicht im Stich. Die erste und dritte Wettfahrt gewannen Nele Wettstein und Maria Arlt, bei der zweiten waren Sophie Stauch und Johanna Arzt die Sieger. Beide Teams sind vom  Segler-Club Gothia.

Weiterlesen: Teeny Ausklang 2016 in Berlin

Nebelhorn am Dümmer: Bericht der Gewinner des Mittelpreis

Bericht der Sieger des Mittelpreises Timo Wacke / Rieke AmshoffBericht der Sieger des Mittelpreises Timo Wacke / Rieke Amshoff: Bildrechte Jan HustertAm 24.09 bis zum 25.09.2016 fand die Nebelhornregatta ausgerichtet vom SCD statt. Es starteten 14 Teenys , 23 Europes und 4 Laser 2 .

Am Samstag waren ungefähr 2 Windstärken die leider zum Ende des 2 Laufes einschliefen . Der erste Start am Samstag war um 13 Uhr . Deshalb wurde der dritte Lauf abgebrochen und auf Sonntag verschoben . Abends hab es dann leckeres Essen .

Am Sonntag waren wieder 2-3 Windstärken und der erste Start war um 10:30 Uhr .
Nachdem die zwei Läufe erfolgreich durchgeführt wurden , fand die Siegerehrung statt .

Sieger der Teenys waren Tim Arne Kohlschmitt und Justus Kaminski . Auf dem zweiten Platz landeten Carlotta Meier und Sveja Bunte , und auf dem dritten Platz Charlotte Schnabel und Muriel Hecht .

Geschrieben von Rieke Amshoff und Timo Wacke

Bilder vom Nebelhorn der Teenys

Nebelhorn-segelAuf der SCD Seite findet Ihr einige tolle Bilder und einen Bericht vom Nebelhorn der Teenys am Dümmer 2016.

Bildergalerie

Bericht

Nebelhorn

Nele Wettstein und Maria Arlt Berliner Jüngstenmeister

Bericht von der der Berliner Jüngstenmeisterschaft am Zeuthener See, 24./25. September 2016

Berliner-MeisterschaftErste Teenys runden die Luftonne und holen vorher gestartete Cadet ein. Bildrechte: Adrian SchöpkaAm Samstag (24.9.) startete in Zeuthen im Südosten der Hauptstadt die diesjährige Berliner Jüngstenneisterschaft bzw. Waffelregatta. Es starteten zehn Teenys und außerdem noch 30 Cadets, für die es auch die Berliner Meisterschaft war.

Der Start war schon für 10:30 Uhr geplant, musste mangels Wind aber 11 Uhr verschoben werden. Nach den ersten zwei Wettfahrten sind wir dann in den Hafen gefahren, um Mittag zu essen. Das war für einige ungewohnt. Zu Essen gab es Würstchen mit Kartoffelbrei und Gemüse. Danach sind wir wieder rausgefahren und haben noch zwei Wettfahrten gesegelt. Erst um 18:30 Uhr waren wir im Hafen des Segelclub Zeuthen (SCZ) zurück.

Weiterlesen: Nele Wettstein und Maria Arlt Berliner Jüngstenmeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.