Hillers/Barghoorn niedersächsische Landesmeisterinnen

Speicherbecken LJueM 2020 1Die beiden Emder Seglerinnen des WVE und ESV zeigten bei der niedersächsischen Landesjüngstenmeisterschaft im Rahmen der Geester Segelregatten auf dem Speichersee Emsland, dass sie zur Zeit in Topform sind. Das gilt aber auch für den gesamten Teenykader des Seglerverbandes Niedersachsen (SVN), der souverän die ersten fünf Plätze in der Gesamtwertung belegte.

Vizemeisterinnen wurden Jona Lotta Hahn und Amelie Grave vom lokalen SvSE. In der Ergebnisliste sieht man auch, dass die Teams leitungsmäßig sehr eng zusammen liegen. Platz Drei belegten Josefine Voget und Hannah Kromminga.

Weiterlesen: Hillers/Barghoorn niedersächsische Landesmeisterinnen

Mädchenteams auf dem Speichersee vorn

Geeste1Auf dem Revier der kommenden Internationalen Jüngstenmeisterschaft im Oktober haben Anna Hillers und Okka Barghoorn aus Emden (WVE/ESV) Ende August die Geester Segelregatta gewonnen. Sie lagen mit dem ältesten Boot der Spitzengruppe in zwei der vier Wettfahrten auf Platz eins. Den Gesamtplatz zwei ersegelten Jona Lotta Hahn und Amélie Hannah Grave vom gastgebenden Segelverein Speichersee Emsland (SVSE). Sie gewanne die erste Wettfahrt. Gesamtdritte wurden Josefine Voget und Hannah Kromminga aus Emden und Leer (WVE/SV-Leer).

Erst auf Platz vier lag mit Julian Müller-Kauter (Segler-Verein Stade) der beste Junge. Er konnte mit Eva Kromminga (WVE) an der Vorschot die letzte Wettfahrt gewinnen und sich kontinuierlich steigern.

Weiterlesen: Mädchenteams auf dem Speichersee vorn

Luise und Charlotte Urban gewinnen Waffelregatta in Zeuthen

Die Waffelregatta am Zeuthener See im Südosten Berlins haben die Urban-Schwestern vom Klub am Rupenhorn (KAR) gewonnen. Luise und Charlotte Urban gewannen eine Wettfahrt, errangen zwei zweite Plätze und einen dritten Rang. Insgesamt zweite und wurden Sten-Oke und Weza Eichmann, ebenfalls vom Berliner KAR. Sie wurden mit den Plätzen 7, 6, 2 und 1 im Verlauf der Wettfahrten immer besser. Gesamt dritte wurden Florentin Blesken und Hanna Kenning vom Segel Club Dümmer (SCD) mit den Plätzen 1, 5, 9 und 3 und damit punktgleich mit den Zweitplatzierten.

Insgesamt waren 13 Boote in der vom Segeclub Zeuthen (SCZ) organisierten Regatta am Start. Durch den Zeuthener See fließt der Fluß Dahme und verläuft die Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg.

Ergebnisse

Faasch/Dorloff gewinnen Elbe-Teeny Cup

ETC1Endlich wieder Regatta! Bei der coronabedingt ersten Teeny-Ranglistenregatta des Jahres mit 17 Booten gewannen Mathies Faasch und Simon Dorloff von der Segler-Vereinigung Malente-Gemsmühlen souverän den Elbe-Teeny Cup in Wedel bei Hamburg. Sie siegten in fünf der sechs Wettfahrten und konnten als schlechtestes Ergebnis einen dritten Platz streichen. Auf Gesamtplatz zwei kamen Jette Mischok und Juri Döring vom veranstaltenden Segel-Verein Wedel-Schulau (SVWS). Dritte wurden Malte Gottfriedsen und Florentine Blesken vom Berliner Klub am Rupenhorn (KAR). Ferienbedingt erscheint diese Meldung auf der Teeny-Webseite erst in zwei Wochen. Gesamtergebnisse anbei.

Weiterlesen: Faasch/Dorloff gewinnen Elbe-Teeny Cup

Blogbeitrag von der Webseite des Klub am Rupenhorn (KAR Berlin) über die Teilnahme am Elby Teeny Cup:

Blogbeitrag von der Webseite des Klub am Rupenhorn (KAR Berlin) über die Teilnahme am Elby Teeny Cup:

http://kar-berlin.blogspot.com/2020/09/elbe-teeny-cup-2020-1-regatta.html

Bericht über ein Teeny-Trainingslager

Bericht über ein Teeny-Trainingslager von der Blogseite des Berliner Klub am Rupenhorn (KAR), das in der Zeit in Kiel stattfand, in der ursprünglich die jetzt auf den Oktober und an den Speichersee verlegte Jüngstenmeisterschaft hätte stattfinden sollen:

https://kar-berlin.blogspot.com/2020/08/teeny-trainingslager-kiel-schilksee-2020.html?spref=fb&fbclid=IwAR1tIwxj98ucbhrQH613DKWLM5Qz_FfDoApEtDfn3fmJil4PB_1ohI1t3KM

Mit vollen Spi auf die Kaimauer zu - Bericht vom Teeny-Training in Borkum

Teeny Training Borkum2020 02In der ersten Augustwoche hat der Verbandstrainer des Regionalverbandes Weser-Ems, Siebo Willms, auf der Nordseelinsel Borkum beim Segelverein Burkana an drei Tagen der Schulferien ein Training angeboten.

Gestartet wurde am Sonntagnachmittag zunächst mit Theorie. Hierbei ging es um die Aufgabenverteilung auf einer Zweihandjolle wie dem Teeny oder dem 420er. Besonderes Augenmerk legte der Trainer auch auf den Aufbau und den Trimm des neuen Vereinsteeny. Da sich mehrere Teenyteams aus Borkum für das folgende Training des Landesseglerverbandes Niedersachsen angemeldet hatten, war das ein sehr wichtiges Thema.

Teeny Training Borkum2020 01Am Montag waren die Windverhältnisse bestens geeignet zum Spisegeln. Jetzt hieß es erst einmal die richtigen Handgriffe und Abläufe beim Spinnakersetzen und -bergen zu üben. Wichtig war jetzt auch das Rollenverständnis an Bord. Wer macht was und wer gibt den Takt an?

Weiterlesen: Mit vollen Spi auf die Kaimauer zu - Bericht vom Teeny-Training in Borkum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.