Regattaeinsteigertraining im November in Zwischenahn

Wintertraining Zwischenahn Bildrechte: Frank RahnDer Regionalverband Segeln Weser-Ems e.V. lädt zum Training für Teenys und 420er.

Trainer Siebo Willms schreibt: "Wir werden wie immer durchsegeln, solange das Wetter es zulässt. An diesen Trainings der Regionalverbandes darf jeder teilnehmen. Die Logistik ist hervorragend, da die Jugendherberge direkt nebenan ist.
Es werden im Winter immer kleine Kurse ausgelegt, damit die Kinder sich viel bewegen. Lange Schläge und Speedtraining ist im Winter nicht so der Hit. Bis in den Februar ist mit Plusgraden zu rechnen. Januar 2018 hatten wir 15 Grad und Weihnachten war auch nicht kälter."

Ausschreibung als PDF

Auf nach Bremen zur letzten Teeny-Regatta der Saison!

Freimarkt2Am 27./28. Oktober findet in Bremen auf der Weser die Freimarktregatta des Wassersport-Vereins Hemelingen statt. Neben den Opti A und Opti B wird es auch wieder eine Ranglisten Regatta der Teenys auf der Weser geben. Bis dato haben schon 14 Teams gemeldet, die zum Abschluss der Saison noch einmal etwas 

Neben den besonderen Preisen und der tollen Gastfreundschaft des WVH erwartet euch noch ein ganz spektakuläres Erlebnis. Am Samstagabend fährt ein vom Verein organisierter Shuttelbus zum Bremer Freimarkt, einem der spektakulärsten und ältesten Volksfeste in Deutschland.

Freimarkt1

Natürlich kann man auf der Weser auch super Segeln, auch wenn das Revier gewöhnungsbedürftig ist. Neben der Strömung ist es ein Revier mit vielen Winddrehern, auf die es zu achten gilt. Auch herrscht dort reger Bootsverkehr in Form von mindestens 40 Optis.

Also nicht lange überlegt und meldet noch über Raceoffice:

http://www.raceoffice.org/Freimarktregatta2018

Wäre schön, wenn es noch 20 Teenys werden. Denk daran: Der Winter kommt sicher und es sind dann noch fünf Monate bis zur nächsten Regatta.

 

Bildrechte: Siebo Willms

Der Teeny rockt

KikaCharlotte Blesken aus Lembruch am Dümmer zeigt Kindern in einer Sendung
des KiKa vom 2.10. wie cool Teenysegeln ist. Hier der Link zum Beitrag
miit Charlottes Part ab ca. Minute 13.30:

https://www.ardmediathek.de/tv/4Viertel/Gero-aus-K%C3%B6ln-und-Charlotte-aus-Lehmbruc/KiKA/Video?bcastId=55385172&documentId=56577128

Das Video ist verfügbar bis 2.10.2019

Hier auch ein Bericht zu den Dreharbeiten für die Sendung im letzten Jahr

Sonniger Teeny-Ausklang am Tegeler See

Teeny Ausklang 3Bei wenig Wind, strahlendem Sonnenschein und der ersten Herbstkühle sind am 29. und 30. September 26 Teams zum Teeny Ausklang am Tegeler See angetreten. Die erfreuliche Teilnehmerzahl zeigt, dass viele Berliner Vereine den jährlichen Generationswechsel nach der Deutschen Jüngstenmeisterschaft schon gut bewältigt haben. So gingen jetzt viele neue und junge Mannschaften an den Start. Hinzu kamen auch einige auswärtige Teams, die meist gut abschnitten.

Nach vier Wettfahrten bei einem Streicher lagen Jasmin Lang und Ronja Kahessay vom Verein Pro Sport Berlin 24 (PSB 24) auf Rang eins. Sie waren bei den schwierigen Bedingungen immer konstant unter den ersten drei Booten. Das ist umso bemerkenswerter, als Ronja erstmals überhaupt in einem Boot saß.

Weiterlesen: Sonniger Teeny-Ausklang am Tegeler See

Bericht über Umsteigerlehrgang des SVN

Umsteiger LehrgangAuf der Website des Segler-Verbandes Niedersachsen findet Ihr einen schönen Artikel über einen Umsteigerlehrgang des SVN auf den Teeny und den 420er für Optisegler u.ä..

Das ganze fand am 08./09.09. beim ZSK auf dem Zwischenahner Meer mit sechs 420er und drei Teenys sowie 18 jungen Seglern aus der Region Weser-Ems statt.

Hier der gesamte Bericht

Siege für Jugendsprecher

Jugendsprecher BerlinJasmin Lang/Florentina Gerlach mit der Berliner Teeny-Trophy. Bildrechte: Sven HansenBei der diesjährigen Jüngstenmeisterschaft von Schleswig-Holstein in Travemünde und bei der Berliner Teeny-Trophy waren die neuen Jugendsprecher der Klassenvereiniging, Oke Nommensen und Jasmin Lang, jeweils erfolgreich. Oke siegte dabei mit seinem Bruder Nik, Jasmin gewann mit Florentina Gerlach. Die beiden jeweils gut besuchten Regatten fanden zeitgleich am 1. und 2. September statt und zogen viele Neueinsteiger an.

Oke und Nik Nommensen vom Plöner Segler-Verein von 1908 gewannen auf der Ostsee vier der fünf Wettfahrten. Zweite wurden Mathies Faasch und Simon Dorlofff von der Segler Vereinigung Malente-Gemsmühlen vor ihren Clubkameraden Johann Dorloff und Matthes Bock-Müller. Insgesamt waren 19 Boote am Start der vom Lübecker Yacht-Club, Lübecker Segler-Verein ausgerichteten Landesmeisterschaft, die zeitgleich auch für andere Jüngsten- und Jugendklassen stattfand.

Auch auf der Unterhavel vor Schildhorn gewannen die Gesamtsieger Jasmin Lang und Florentina vom Verein Pro Sport Berlin 24 alle Wettfahrten mit Ausnahme eines Streichers. Zweite wurden die Vorjahressieger David Neeb und Justus Nehls vom Klub am Rupenhorn, dritte deren Vereinkameraden Hannes Heß und Nick Kauschmann. 22 Berliner Teams waren am Start gewesen. Wegen Flaute konnte am Samstag überhaupt nicht gesegelt werden, am Sonntag konnte der veranstaltende Yachtclub Stößensee dann aber noch vier Wettfahrten bei 2 bis 4 Windstärken durchführen.

Ergebnisse LJüM Schleswig-Holstein

Ergebnisse Berliner Teeny Trophy

Graf-Isang-Cup geht nach Berlin

Die diesjährigen Wettfahrten um den Graf-Isang-Cup am Seeburger See 20 Kilometer östlich von Göttingen hat das Berliner Team Jasmin Lang und
Florentina Gerlach (beide PSB24) gewonnen.

Die beiden siegten mit den Plätzen 3, 2, 2, 2, 1 bei stetig abnehmendem Wind. Zweite wurden die Gebrüder Fabius und Julian Müller-Kauter vom Segler-Verein Stade mit den Plätzen 1, 3, 1, 4, 4. Punktgleich dritte wurden die Berliner David Neeb und Justus Nehls (beide KAR) mit den Plätzen 2, 1, 3, 3, 3.

Bemerkenswert ist noch der letztes Platz des amtierenden Deutschen Jüngstenmeisters und Lokalmatadors Stefan Schmidt, der krankheitsbedingt mit Franz Kretschmar (beide SVSS) nur die 4. Wettfahrt segelte, diese aber gewann.

Insgesamt waren elf Boote am Start.

Isang-Cup Ergebnisse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok