Siege für Jugendsprecher

Jugendsprecher BerlinJasmin Lang/Florentina Gerlach mit der Berliner Teeny-Trophy. Bildrechte: Sven HansenBei der diesjährigen Jüngstenmeisterschaft von Schleswig-Holstein in Travemünde und bei der Berliner Teeny-Trophy waren die neuen Jugendsprecher der Klassenvereiniging, Oke Nommensen und Jasmin Lang, jeweils erfolgreich. Oke siegte dabei mit seinem Bruder Nik, Jasmin gewann mit Florentina Gerlach. Die beiden jeweils gut besuchten Regatten fanden zeitgleich am 1. und 2. September statt und zogen viele Neueinsteiger an.

Oke und Nik Nommensen vom Plöner Segler-Verein von 1908 gewannen auf der Ostsee vier der fünf Wettfahrten. Zweite wurden Mathies Faasch und Simon Dorlofff von der Segler Vereinigung Malente-Gemsmühlen vor ihren Clubkameraden Johann Dorloff und Matthes Bock-Müller. Insgesamt waren 19 Boote am Start der vom Lübecker Yacht-Club, Lübecker Segler-Verein ausgerichteten Landesmeisterschaft, die zeitgleich auch für andere Jüngsten- und Jugendklassen stattfand.

Auch auf der Unterhavel vor Schildhorn gewannen die Gesamtsieger Jasmin Lang und Florentina vom Verein Pro Sport Berlin 24 alle Wettfahrten mit Ausnahme eines Streichers. Zweite wurden die Vorjahressieger David Neeb und Justus Nehls vom Klub am Rupenhorn, dritte deren Vereinkameraden Hannes Heß und Nick Kauschmann. 22 Berliner Teams waren am Start gewesen. Wegen Flaute konnte am Samstag überhaupt nicht gesegelt werden, am Sonntag konnte der veranstaltende Yachtclub Stößensee dann aber noch vier Wettfahrten bei 2 bis 4 Windstärken durchführen.

Ergebnisse LJüM Schleswig-Holstein

Ergebnisse Berliner Teeny Trophy

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok