Änderung der Teeny Klassenvorschriften

Unten findet Ihr die neue Klassenvorschrift für die TEENY-Klasse. Gültig ist sie wie immer ab dem 01.04.2020.

Der Techn. Ausschuss des DSV hat unserem Antrag von der Hauptversammlung 2019 voll zugestimmt.

Ich selber habe an der entscheidenden Sitzung am 06.03.2020 in Hamburg beim DSV teilgenommen und die einzelnen Punkte erläutert.

pdfKlassenvorschrift Stand 2020

Geändert haben sich folgende Regeln gegenüber der Klassenvorschrift 2017-02 die folgenden Punkte:

Weiterlesen: Änderung der Teeny Klassenvorschriften

Absage Schanzenberg-Regatta

Die Schanzenberger Opti- und Teeny-Regatta des Lübecker Segler-Vereins auf dem Ratzeburger See (1.-3. Mai) wurde inzwischen leider ebenfalls abgesagt.

Teeny-Fotos der Woche #17 2019/2020

Sie drücken den Spaß und die Vielfalt des Teeny-Segelns aus, erinnern an die letzte Saison und steigern die Freude auf die nächste. Habt ihr auch entsprechende Schnappschüsse, mailt sie an:

Bildrechte: Frank Rahn

Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn

2 x täglich Konditionstraining mit dem Sportstudio des Norddeutschen Regatta Vereins (NRV)

Die Zeit zu Hause ist lang - aberman kann Sie auch aktiv nutzen: 2 x täglich Konditionstraining mit dem Sportstudio des Norddeutschen Regatta Vereins (NRV):"

Quarantäne-Zeit ist keine Zeit zum Faulenzen!


Unsere Trainer Toni Schmatz und Philipp Honnef haben das NRV Sportstudio eröffnet🎥

Täglich um 10 Uhr und um 16 Uhr wollen die Beiden im Livestream Übungen zu Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit zeigen und gemeinsam, vor allem mit der NRV Jugend, online trainiere 🤸‍♂️🏋️‍♂️🧘‍♂️

Natürlich ist aber jeder herzlich dazu eingeladen mitzumachen! Ein bisschen Sport tut jedem gut, insbesondere in Quarantäne. Los geht's!

https://www.youtube.com/watch

"

Empfehlung der Deutschen Seglerjugend im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

SJ CoronyHier eine Stellungnahme des DSV bzw. der Deutschen Seglerjugend mit Empfehlungen:

Für den Segelsport bedeutet dies, dass wir den Vereinen empfehlen alle Regatten, Trainings- und Schulungsmaßnahmen, Vereinsfreizeiten u.ä. vorerst bis einschließlich 30. April 2020 einzustellen bzw. abzusagen oder auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

 Die Experten raten mittlerweile generell von Auslandsreisen ab und empfehlen, jede Reise zu hinterfragen, zum einen wegen der gesundheitlichen Gefahren und natürlich auch wegen der unklaren Reiseoptionen bzw. Quarantänerisiken. Aus diesem Grund empfehlen wir auch alle im Ausland geplanten Trainingsmaßnahmen und Regattateilnahmen bis auf Weiteres abzusagen oder auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Hier das Dokument als PDF zum Download

Teeny-Fotos der Woche #16 2019/2020

Sie drücken den Spaß und die Vielfalt des Teeny-Segelns aus, erinnern an die letzte Saison und steigern die Freude auf die nächste. Habt ihr auch entsprechende Schnappschüsse, mailt sie an:

Bildrechte: Frank Rahn

Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn
Bildrechte Frank Rahn

Absagen von Regatta und Training

Der Berliner Klub am Rupenhorn (KAR) hat das Trainingslager zu Ostern und den Rupenhorner Teeny Start wegen der Maßnahmen zur Eindämmung das Coronavirus abgesagt. Auch andere Segelclubs werden mindestens bis Ostern, meist bis Ende April auf Trainings und andere Veranstaltungen verzichten.

Der Vorsitzende der Teeny-KV, Jens Hahlbrock, schreibt dazu:

Liebe Teeny Seglerinnen und Segler,

wir werden wohl erleben, dass eine Reihe von Regatte abgesagt werden. Auch Himmelfahrt in Malente ist gefährdet. Aber keine Sorge, der DSV denkt natürlich über geänderte Qualifikationen etc. nach. Wir, die Klassenvereinigung, werden auch auf dem Laufenden halten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.